Datenschutz

Einführung

Entdecke mit MiC – Move in the City Deine persönliche Mobilität und ermögliche gleichzeitig aktiv, die Mobilität in Deiner Stadt zu erforschen und zu gestalten. 

Du hast dabei die Möglichkeit, Deine Daten zu benutzen, um Mobilität aktiv mitzugestalten und Projekte zu unterstützen, die etwas bewegen. Deine Daten werden dabei von uns nicht weitergegeben sondern dienen allein der Forschung im Rahmen des Forschungsprojekts Data4UrbanMobility. Deine Daten – Deine Entscheidung!

Mit dieser App bist Du ein Teil der weltweiten Forschung zur Bewegung und Mobilität in der Stadt und trägst aktiv zu aktuellen Fragen der Stadtforschung und Ideen zu zukünftigen Mobilitätsformen bei.

Wir legen sehr großen Wert auf den korrekten Umgang mit ihren Daten ebenso wie die Wahrung ihrer Privatsphäre. Zentraler Bestandteil des Forschungsprojekts ist der Datenschutz. 

1. Durchsetzung und Einhaltung dieser Datenschutzerklärung

Wir, das Institute for Sustainable Urbanism ISU an der Technischen Universität Braunschweig und die PROJEKTIONISTEN® GmbH Hannover sind gemeinsam Verantwortliche für die Durchführung und Datenverarbeitung im Forschungsteil MiC – Move in the City (nachfolgend „ wir “ oder „ MiC “), der im Rahmen des Forschungsprojekts D4UM Data4UrbanMobility (gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)) durchgeführt wird.

Wir stellen dir die mobile Applikation (nachfolgend „App“) sowie die Website mic-app.org (nachfolgend „Website“) zur Verfügung, über die Du (nachfolgend „Citizen Scientist“) Deine Bewegungen und Dein Mobilitätsverhalten im Alltag nachverfolgen und Projektinformationen erhalten kannst. Wir laden dich ein, diese Daten pseudonymisiert für Forschungszwecke und darauf aufbauende Services (nachfolgend insgesamt das  „Citizen Science Plattform MIC“) bereitzustellen.

Wir achten auf den Datenschutz und stellen die Informationen über datenschutzrelevante Aspekte bei der Nutzung unten. Wir sind  verpflichtet, die unten stehenden Bestimmungen in Bezug auf den Datenschutz bei MiC einzuhalten. 

Wir laden dich ein, die Datenschutzbestimmungen vor der Nutzung von MiC zu lesen und bei Deiner Einwilligung die Nutzung von MiC zu starten. Deine Einwilligung stellt die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von Deiner Mobilitätsdaten in MiC. Du bist frei, Deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. 

2. Zweck der Erhebung

Die Stadt der Zukunft zeichnet sich aus durch den Zugang zu Mobilität und die Erreichbarkeit für alle. Urbane Mobilität zeigt eine zunehmende Dynamik und einen Trend zur Diversifizierung, nicht zuletzt auch aufgrund des wachsenden Bewusstseins des Zusammenhangs zwischen Mobilität, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Lebensqualität. Umfangreiche und detaillierte Daten über das tatsächliche Mobilitätsverhalten, die alle Mobilitätsarten mit einbeziehen, sind meist nicht verfügbar. Klassische Erhebungsinstrumente sind nicht mehr ausreichend, um Forschungsfragen hinreichend genau zu beantworten und Lösungen für nachhaltige urbane Mobilität zu entwerfen. D4UM entwickelt das Forschungsinstrument MiC zur Integration zivilgesellschaftlicher Akteur*innen in Forschung und Mobilitätsplanung, um diesen Herausforderungen zu begegnen. 

Die mobile Applikation ermöglicht den Citizen Scientist, Bewegungen und Mobilitätsverhalten im Alltag nachzuverfolgen und diese Daten pseudonymisiert für Forschungszwecke und darauf aufbauende Dienstleistungen bereitzustellen.

3. Citizen Science Plattform MiC

Mit der Citizen Science Plattform MiC werden Wege und Geschwindigkeit erfasst und der Mobilitätsmodus identifiziert. Es werden Datenpunkte erhoben, die räumliche Koordinaten, Zeitpunkte und Bewegungszustände beinhalten. Diese Daten sind Basis umfänglicher Analysen des Mobilitätsverhaltens. Diese Daten werden im Rahmen von D4UM pseudonymisiert verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben. Die App erfasst pseudonymisiert das Mobilitätsverhalten. Zur Entwicklung neuer Instrumente und Methoden der Mobilitäts- und integrierten Stadtplanung werden nur aggregierte bzw. pseudonymisierte Daten verwendet. Relevante Sicherheitsmaßnahmen zu Datenerhebung, Übertragung und Verarbeitung werden getroffen.

4. Datenerhebung

Die mobile Applikation MiC greift auf die Sensoren Deines mobilen Endgerätes zu und zeichnet Deine Bewegungsdaten in Form von Datenpunkten auf – d.h. Zeitpunkt der Lokalisierung, Geo-Koordinaten und Genauigkeit, Beschleunigungswerte, Bewegungsaktivität aus Betriebssystem, Erkennungssicherheit (Konfidenz) der Bewegungsaktivität – (nachfolgend „ Bewegungsdaten “) sowie Informationen zu Deinem mobilen Endgerät auf (Gerätetyp, Betriebssystem Version, App Version). Auf Basis dieser Bewegungsdaten führen wir IT-gestützte Analysen und Mobilitätsmodellierungen durch. Dies dient dem Ableiten von mobilitätsbezogenen Kennziffern. Des Weiteren werden z.B. Wegezwecke anhand der tagesübergreifenden Aufenthaltsmuster bestimmt und räumliche Analysen vorgenommen. 

Du hast die volle Kontrolle über die Erhebung Deiner Daten. Die App MiC erfasst die Datenpunkte, sobald Du die Aufzeichnung in der App startest. Für die umfängliche Analyse und Bewertung urbaner Mobilität sind vollständige Mobilitätsprofile am hilfreichsten. Wenn du über mehrere Tage aufzeichnest, werden mehrtägige Bewegungsprofile abgebildet. MiC läuft dabei im Hintergrund und sendet automatisiert die Daten über eine verschlüsselte Verbindung an die gesicherten Server der Hannoverschen Informationstechnologie AöR. 

Wir verfolgen Transparenz und weisen auf Folgendes hin. Auch wenn die Bewegungsprofile pseudonymisiert erhoben werden, können mittels technischer Mittel durch wiederkehrende Aufenthaltsorte Rückschlüsse auf Wohn- und Arbeitsort und damit auf einzelne Personen gezogen werden. Auch wenn keine Identifikation der Teilnehmer vorgenommen wird, handelt es sich bei den erhobenen Bewegungsprofilen um personenbezogene Daten. Dementsprechend werden diese laut den datenschutzrechtlichen Vorgaben des DSGVO/BDSG behandelt wie Deine persönlichen Anmeldedaten sowie Angaben die Du über das Kontaktformular auf der Website an MiC sendest (z.B. Name, E-Mail-Adresse).

5. Datenübertragung

Nach der Aufzeichnung mit der App werden die Daten bei WLAN-Verbindung oder, falls eingeschaltet, über mobile Daten an die D4UM Plattform auf einem dedizierten Server unseres Projektpartners der Hannoversche Informationstechnologien AöR übertragen und dort in einer Datenbank gespeichert. Die Übertragung der durch die App erhobenen Daten erfolgt ausschließlich über sichere SSL- Verschlüsselungsverfahren. Auf unserem Server werden die Rohdaten mit Hilfe der oben beschriebenen Analysen verarbeitet. In der App wird, neben den erhobenen Datenpunkten selbst nur ein automatisch generierter Schlüssel zur Verwaltung der Datenpunkte gespeichert. 

6. Weitergabe an Dritte

Deine personenbezogenen Daten werden für die Forschung im Rahmen des Forschungsverbundes „Data4UrbanMobility” erhoben und damit den Verbundpartner/innen von D4UM-Projekt (siehe 9 Kontakt) für die gemeinsame Mobilitätsforschung im Rahmen von  D4UM-Projekt zur Verfügung gestellt. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb des Forschungsverbundes „Data4UrbanMobility” erfolgt nicht.  

Die Datenübertragungen zur Hannoversche Informationstechnologien AöR erfolgen über eine verschlüsselte SSL-Verbindung. Die Weiterverarbeitung der Daten z.B. im Kontext von Verkehrssimulationen erfolgt immer nur mittels aggregierter Kennwerte, die keinen Personenbezug mehr aufweisen.

Die Daten werden nur auf dem Territorium der Bundesrepublik Deutschland gespeichert und analysiert. 


7. Speicherung und Löschung 

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Löschung Deiner gesamten unter Abschnitt 4 beschriebenen Daten zu veranlassen. Eine Löschung der Daten – auf dem Endgerät, ebenso wie der D4UM Plattform ist jederzeit und – da keine Nutzerprofile erstellt werden – nur über die App möglich.

Falls die Auswertung der Rohdatensätze schon begonnen hat, sind Deine Daten in pseudonymisierter Form weiter im Forschungsdatensatz enthalten. Natürlich werden Deine Daten aber vom Live- System entfernt und gehen damit nicht in weitere Auswertungen ein.

Die Datenlöschung ist unwiderruflich und erfolgt auf allen Datenträgern inklusive Back-Up-Speicher. Aus technischen Gründen erfolgt die Löschung auf dem Back-Up-Speicher jedoch zeitverzögert.

Alle in der App gespeicherten Daten werden mit dem Deinstallieren der App gelöscht. Ein Zugriff auf Deine Datensätze auf der D4UM Plattform ist nach Löschung der App technisch nicht möglich.

8. Widerspruchshinweis

Der Verwendung Deiner Daten kannst Du jederzeit über die App widersprechen wie in Abschnitt 7 beschrieben. Alternativ kannst Du auch Kontakt zu uns aufnehmen, beispielsweise durch eine E-Mail an info@mic-app.org. Bitte beachte, dass eine Löschung Deiner Daten nur möglich ist, solange die App auf Deinem mobilen Endgerät installiert ist.

9. Kontakt

Wir möchten dich über wichtige Informationen wie beispielsweise neue Features, Änderungen der Datenschutzerklärung oder neue passende Projekte informieren. Dazu möchten wir die E-Mail-Adresse nutzen, die Du auf der Website www.mic-app.org eingeben kannst. Soweit Du Deine E-Mail-Adresse in die App oder auf der Website eingibst, willigst Du in die Nutzung Deiner E-Mail-Adresse für Erhalt dieser Informationen ein. 

Wir freuen uns auf eine wachsende Community von City Scientists. Je mehr Menschen teilnehmen, desto relevanter werden die Daten und wir haben  gemeinsam die Chance Teil einer neuen Bewegung zu sein und unsere Stadt mitzugestalten. Deine Daten – Deine Stadt! 

Du erreichst uns jederzeit unter 

MiC – Move in the City

www.mic-app.org

citizenscientist@mic-app.org

MiC – Move in the City ist eine Kooperation des Institute for Sustainable Urbanism ISU / TU Braunschweig und 1KLANG® – Eine Marke der PROJEKTIONISTEN® GmbH im Kontext des Forschungsprojekts „Data4UrbanMobility – Datenbasierte Mobilitätsdienstleistungen für die Stadt der Zukunft“ gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF. Weitere Informationen unter: www.data4urbanmobility.org


Weitere Informationen zu MiC sowie die AGB und Datenschutzbestimmung unter: 
www.mic-app.org

Technische Universität Braunschweig
Institute for Sustainable Urbanism ISU 

Pockelsstraße 3
38106 Braunschweig

Tel.: +49 (0) 531 391-3537
E-Mail: info@sustainableurbanism.de

Vertreten durch:

Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow

Verantwortlich bei MiC für: 
FORSCHUNG

Projektverantwortliche:

Olaf Mumm
Carolin Brüggebusch
Maycon Sedrez




ENTWICKLUNG

1KLANG® eine Marke der
PROJEKTIONISTEN® GmbH

Schaufelder Straße 11
30167 Hannover

Tel.: +49 (0)511 123 578 -0
E-Mail: info@1klang.mobi

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. Matthias Göbel
Dipl.-Des. Henrik Johannsen
Dipl.-Ing. Martin Löhdefink

Eingetragen beim Amtsgericht Hannover – HRB 59559
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
USt.-ID Nr. DE 214931862 

Verantwortlich bei MIC für: 
ENTWICKLUNG

Projektverantwortliche: 
Anika Hagedorn
Martin Löhdefink

An dem Verbundprojekt Data4UrbanMobility sind folgende Partner/innen beteiligt:

  • Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Forschungszentrum L3S, Appelstr. 9a, 30167 Hannover
  • momatec GmbH MOMA, Weiern 171, 52078 Aachen
  • Hannoversche Informationstechnologien Anstalt öffentlichen Rechts, HannIT, Hildesheimer Str. 47, 30169 Hannover
  • PROJEKTIONISTEN® GmbH, PROJ, Schaufelder Straße 11, 30167 Hannover
  • Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Institute for Sustainable Urbanism ISU, ISU, Pockelsstr. 3 38106, Brauschweig
  • Wolfsburg AG, WAG, Major-Hirst-Straße 11, 38442 Wolfsburg